Aktuelles

Schulungsangebot:

Die Rechtsanwälte Schotten und Partner mbB bieten für Auftraggeber die öffentlich vergeben müssen, regelmäßig Inhouse Schulungen für ihre Mitarbeiter und Dienstleister (Architekten und Ingeniure) zu folgenden Themen an:

  1.  Vergabe Rechtsreform 2016; GWB-VgV-VOB/B, ab 18.04.2016 alles neu!
  2.  Reform BGB Bauwerkvertrag; Folgen für die VOB- Arch.- Ing.-Verträge,  Vergabeverfahren
  3.  Architekten- und Ingenieurleistungen nach der neuen VgV 2016
  4.  Unterschwellenwertvergabeordnung; Stand Verfahren, regulatorische  Ansätze, neue Möglichkeiten
  5.  neue Eignungsprüfung und Ausschlussgründe; Eigenerklärung, EEE-  Formular, Nachforderung
  6.  E-Vergabe
  7.  Vergabesperre und Selbstreiningung; oberhalb und unterhalb der  Schwellenwerte
  8.  Schwellenwerte, Bagatellgrenzen, Auftragswertberechnung
  9.  Angebotswertung und Zuschlag; Methoden;  Zuverlässigkeit; Preis-  Leistungs-Verhältnis, Dokumentation; Punktesystem, Flippingeffekte
  10.  Verzögerter Zuschlag nach Vergabenachprüfungsverfahren;  Interimsvergabe die Lösung?
  11.  Inhouse Vergaben öffentliche Kooperationen
  12.  Bietergemeinschaften GU und GÜ Vergaben; Erklärungen,  Eignungsnachweise
  13.  Nachforderung fehlender Unterlagen
  14.  Preisprüfung; Auskömmlichkeit und Spekulationspreise
  15.  Bedarfspositionen; Zulässigkeit, Kriterien Wertung
  16.  Losvergabe; Fachlos; Teillos; KMU Förderung
  17.  Nebenangebote; Zulässigkeit, Wertungskriterien Wertung
  18.  Minus-negativ und Auftragserteilung; neue Vorgaben
  19.  Auftragsänderung nach Auftragserteilung; neue Vorgaben
  20.  Preisgleitklauseln
  21.  Dritte im Vergabeverfahren; Projektantenproblematik; befangene Personen
  22.  Kartell_ und Submissionsabsprachen; Selbstreinigung
  23.  Vergabe von Rahmenvereinbarung; neue Anwendungsfälle;  Gestaltungsmöglichkeiten
  24.  Produktneutraler Ausschreibung und Bauprodukterecht; Ü-Zeichen; CE-  Zeichen; Dokumentation;  Einfluss auf den Plaungsprozess und  Vergabeverfahren
  25.  Ausschreibung von geförderten Baumaßnahmen; Voraussetzung für  Zuschüsse; rechtsaufsichtsrechtliche Prüfung; Risiko der Rückzahlungshaftung
  26.  Nachhaltigkeit im Vergaberecht; soziale und ökologische Anforderungen;  Möglichkeiten und Grenzen, "Design for all", Tariftreue, ILO

 

Sie stellen ihr Schulungsprogramm aus den vorstehenden Themen individuell im Sinne eines Baukastenprizips zusammen. Wir bieten Ihnen halbtags oder ganztags Schulungsveranstaltungen an. Unabhängig von der Teilnehmerzahl berechnen wir ein Pauschalhonorar inkl. Reisekosten in Höhe von:

Halbtagsschulungen:  1.400,- € netto

Ganztagsschulungen: 2.100,- € netto

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!